Welche Dacheindeckung wäre für das Haus geeignet? Dachziegel oder doch vielleicht Trapezblech?

Die richtige Wahl ist keine einfache Aufgabe. Man muss unterschiedliche Faktoren unter die Lupe nehmen, die verursachen, dass die Wahl geeignet ist und dem Haus jahrelang dienen wird. Vor allem handelt es sich hier um die praktischen Eigenschaften. Die Dacheindeckung sollte jedenfalls beständig sein aber man muss auch auf die Belastung des Dachstuhles achten. Häufig wählt man in der heutigen Zeit Dachziegel oder eventuell Trapezbleche. Welche Dacheindeckung gewählt werden kann, ist von dem Stand des Dachstuhles abhängig. Es müssen nämlich bestimmte technische Faktoren verfügbar sein, sodass diese oder jene Dacheindeckung auf dem Haus oder auch einem anderen Gebäude befestigt werden kann.

 

Was ist vorteilhaft und was stört bei einem Trapezblech?

 

Wenn es sich um die Beständigkeit handelt, ist Trapezblech sicherlich eine sehr gute Wahl. Die extremen Temperaturen können hier problemlos ausgehalten werden, daher kann man diese Dacheindeckung da nutzen, wo die Wetterbedingungen nicht so günstig sind. Trapezblech schützt vor dem Regen, Hagel oder auch mechanischen Beschädigungen, die innerhalb der Jahre auftreten können. Was wichtig ist, kann man solche Lösung für Dachstühle verwenden, die schwache Qualität haben. Es ist aus diesem Grunde, dass die Trapezbleche kein Wasser aufsaugen, was zur Folge hat, dass sie nicht zu viel wiegen und deswegen den Dachstuhl fast nicht beeinflussen. Es ist also eine perfekte Lösung für Dächer, die keine großen Belastungen annehmen können. Die nächste Sache ist, dass es sehr einfach ist, die Trapezbleche zu montieren. Dazu sind sie noch eine der billigsten Lösungen für die Dacheindeckung. Die Kosten sind hier also viel niedriger, als im Falle anderer Dacheindeckungen und somit entscheiden sich die Menschen immer häufiger, gerade solche Lösung in Anspruch zu nehmen. Am besten ist es immer, den Onlineshop zu besuchen, in dem solche Waren verkauft werden und da kann man sofort alle Spezifikationen finden und auch die Preise mit der Lieferung nach Hause. Wie es aber im Leben ist, nichts kann nur Vorteile haben. Wie im Falle jedes Produktes haben auch die Trapezbleche ihre Nachteile. Im Falle der Trapezbleche handelt es sich vor allem um Lärm. Der entsteht nämlich vor allem wegen der Regen, wenn die Tropfen gegen das Dach tropfen. Weiterhin kann man diese Bleche nicht für alle Arten von Dächern verwendet werden. Weil die Trapezbleche vor allem in dem modernen Bauwesen eingesetzt werden, können sie nur auf einigen Dächern befestigt werden, was wiederum nicht allen Kunden gefällt. Welche Dacheindeckung aber letztendlich gewählt und montiert wird, hängt von den Käufern ab. Vor dem Kauf sollte man es sich aber gründlich überlegen und am besten die Hilfe des Spezialisten in Anspruch nehmen, falls man sich selber nicht entscheiden kann.

 

Was können wiederum die Dachziegel anbieten?

 

Die Dachziegel sind sicherlich sehr beständig, darüber hinaus können sie jahrelang aushalten. Der Stoff, aus dem sie hergestellt werden, ist nämlich sehr beständig, daher braucht man keine Sorgen zu haben, dass irgendetwas, wie starker Regen oder Hagel die Dachziegel zerstören kann. Im Falle des Produktes wird durch die Hersteller auch lange Garantie gewährleistet, was noch dafür spricht, dass gerade diese Art der Dacheindeckung gewählt werden sollte. Hier muss man aber darauf achten, dass solche Lösung nur auf Dächern montiert werden kann, die große Belastungen aushalten können. Wenn es der Fall ist, kann man auf solchen Dächern sogar laufen und da kann nichts passieren. Manchmal passiert, dass die Dachziegel das Wasser aufsagen, was die Dichtigkeit des Produktes zwar nicht beeinflusst aber verursacht, dass diese noch schwerer werden, daher muss der Stand des Dachstuhles wirklich perfekt sein. Die Personen, die keinen Lärm mögen, sollten sich auch für die Dachziegel entscheiden, weil sie eine sehr gute Akustik haben. Auch hier sind aber die Nachteile zu merken. Vor allem die große Last verursacht, dass sie wirklich auf einigen Dächern montiert werden können. Der Preis hier gehört ebenfalls nicht zu dem niedrigsten, daher können es sich nur wenige leisten. Wenn man aber darauf nicht achten muss, kann man ruhig diese Dacheindeckung einsetzten und sich mit dem guten Schutz freuen.

Trapezblech, Dachziegel oder Blechdachziegel? Was ist besser?

Keramische Dachziegel bilden theoretisch eine beständige Dacheindeckung. Diese ist gegen Temperaturunterschiede, mechanische Beschädigungen beständig. Die brechen auch nicht, wenn beispielsweise der Schnee darauf liegt. Warum scheinen sie also die besten nur theoretisch zu sein? Als Erstes, sind sie sehr teuer im Vergleich zu Blechdachziegeln oder Trapezblechen. Wenn sie entsprechend hergestellt werden, haben ebenfalls gute Beständigkeit und dazu bezahlen wir für solche Lösung viel weniger. Die zweite Sache ist, saugen Trapezbleche oder Blechdachziegel kein Wasser auf, was verursacht, dass sie leicht sind und einfacher auf dem Dach befestigt werden können.

 

Die Ästhetik des Daches spielt für die Einwohner des Hauses jedenfalls eine sehr wichtige Rolle. Es sollte aber nicht das einzige Kriterium sein, wenn man die Dacheindeckung auswählt. Es ist aus diesem Grunde, dass hier nicht nur Gestalt und Farbe wichtig sind aber ebenfalls der Preis des Produktes und seine Beständigkeit. Man sollte darauf aufpassen, damit die Dacheindeckung noch beim Projekt des Hauses eingeplant sind, weil je nachdem, wie schwer die Dachziegel sind, muss auch der Dachstuhl entsprechend konstruiert werden, damit seine Gewichtsbeständigkeit entsprechend ist.

Trapezbleche – es stehen sehr viele Modelle zur Verfügung

 

Im Angebot des Onlineshops profilbleche-24.de findet man ganz viele Modelle der Trapezbleche. Man kann unterschiedliche Formen und Farben bestellen. Sie alle sind auf der Internetseite beschrieben und man alle Spezifikationen und Preise überprüfen. Die Trapezbleche werden mit den Maschinen der neusten Generation hergestellt, was verursacht, dass sie immer einer guten Qualität sind. Modele T-12 oder T-18 sind für Zuhause geeignet. Wenn es sich aber um größere Gebäude handelt, wie beispielsweise Hallen, dann wäre das Trapezblech T-35 entsprechend. Hier lohnt es sich aber immer, beraten zu lassen, sodass eine richtige Entscheidung getroffen wird. Solche Trapezbleche zeichnen sich aber mit hoher Beständigkeit gegen Regen oder Schnee aus.

 

Welcher Blechdachziegel sollte gewählt werden?

 

Der Blechdachziegel ist eine universelle Dacheindeckung. Er wird sowohl in Einfamilienhäusern als auch größeren Gebäuden eingesetzt. Die Welldachziegel sind eine elegante und beständige Dacheindeckung, die die Tradition mit der neusten Technologie verbinden. Auch das Preis-Qualität-Verhältnis ist hier sehr angemessen. Man bekommt also hohe Qualität im guten Preis und daran liegt es den Kunden jedenfalls in der heutigen Zeit.

 

Welche der Dacheindeckungen ist also die beste?

 

Diese Frage ist es sehr schwer zu beantworten. Alles hängt von dem Kunden an und davon, wie das Haus eingeplant wurde. Für einige sind nur die Trapezbleche vorstellbar, wenn für andere nur die Dachziegel in Frage kommen. Die Eindeckung mit dem Blech scheint aber eine der besten Lösungen zu sein. Die Bleche sind nämlich sehr beständig, können viele Jahre aushalten. Sie haben auch einen attraktiven Preis und man kann diese sehr einfach montieren. Die Bleche sind ebenfalls für Dächer geeignet, die leichte Bedeckung benötigen.

Auf die Frage, ob Blechdachziegel oder Trapezblech ausgewählt werden sollte, kann man einfach antwortet. Der Blechtyp sollte an das Design des Hauses angepasst werden. Die Einsatzbedingungen beider Bleche sind sehr ähnlich und ihre Qualität ist immer davon abhängig, aus welchen Stoffen die Dachblechziegel und Trapezbleche hergestellt werden. Solche Waren werden nämlich aus dem Stahl, Zinkstahl, Aluminium etc. Es können hier natürlich auch teurere Stoffe verwendet werden aber das ist wiederum mit dem höheren Preis verbunden.

 

Einige Prinzipien, die helfen, richtige Entscheidung zu treffen

 

Wenn man die billigsten Trapezbleche bzw. Blechdachziegel erwirbt, kann man mit Garantie von 15 bis 20 Jahren rechnen. Es bedeutet natürlich nicht, dass die Dacheindeckung nach 15 Jahren beschädigt ist. Sie kann einfach weniger effektiv aussehen als am Anfang. Grundsätzlich sollten solche Bleche aber zumindest 25 Jahre aushalten. Am billigsten scheint das Trapezblech zu sein, wenn es sich um Dacheindeckung handelt. Es hat den Vorteil, dass es sehr einfach ist, diese zu montieren. Deswegen herrschen die Trapezbleche dort, wo die Ökonomie der größte Faktor ist. Zu Häusern, die aber traditionelle Architektur besitzen, passen die Blechdachziegel besser. Der größte Nachteil solcher Dacheindeckungen ist, dass die Akustik nicht so gut ist und man hört sehr gut, wenn es regnet oder hagelt.

Trapezblech oder Dachziegel? Welche Dacheindeckung wählen?

Die Auswahl der Dacheindeckung sollte sich immer nach praktischen Faktoren richten. Die wichtigsten Parameter sind die Beständigkeit, Belastung des Dachstuhles oder Nutzungsvorteile. Es werden heutzutage Trapezbleche und Dachziegel am häufigsten gewählt. Beide Lösungen sind für ein wenig unterschiedliche Dachkonstruktionen geeignet und haben auch verschiedene technische Eigenschaften.

Vorteile und Nachteile des Trapezblechs

 

Als Erstes muss man erwähnen, dass das Trapezblech eine Art der Dacheindeckung ist, die sehr beständig ist. Es charakterisiert sich dadurch, dass es extreme Temperaturen problemlos aushält und hier sind auch ungünstige Wetterbedingungen kein Problem mehr. Das Trapezblech ist ebenfalls viel dicker als die traditionellen Dachziegel, was größere Beständigkeit garantiert. Es schützt sehr gut vor intensivem Regen, Hagel und anderen mechanischen Beschädigungen. Was hier von Bedeutung sein kann, saugen Dachbleche kein Wasser auf. Das verursacht, dass das Gewicht des Daches immer konstant ist. Das Trapezblech ist also seine sehr gute Lösung für Dächer, die kleinere Beständigkeit wegen Belastungen haben. Ein großer Vorteil des Trapezblechs ist ebenfalls, dass es sehr einfach montiert werden kann. Das ist nämlich mit kleineren Kosten verbunden. Sehr zufriedenstellend ist hier also Preis-Qualität-Verhältnis. Man kann nämlich nicht vergessen, dass das Trapezblech eine der billigsten Lösungen ist, wenn es sich um die Dacheindeckung handelt. Es reicht den Onlineshop zu besuchen und es wird alles sofort für den Kunden berechnet. Alle Preise sind auch auf der Seite genannt gesamt Lieferungskosten.

 

Wie jeder Stoff haben auch die Trapezbleche ihre Nachteile. Einer der größten ist der Lärm, der während Regens oder Hagels. Sie gellen sich nämlich ziemlich laut von dem Dach ab, was Unbehagen verursachen kann. Die zusätzliche Unbequemlichkeit kann in dem Falle auch die Tatsache sein, dass Trapezbleche visuell nur für einige Dächer passen. Sie werden in den meisten Fällen im modernen Bauwesen verwendet.

 

Vorteile und Nachteile der Dachziegel

 

Die Dachziegel sind eine sehr beständige Art der Dacheindeckung, die meistens in einem unberührten Zustand die Jahrzehnten aushält. Das wird damit bestätigt, dass die Hersteller eine sehr lange Garantie für solche Produkte geben. Der nächste Vorzug ist, dass die Dachziegel sehr beständig gegen statische und dynamische Belastungen. Auf solcher Dacheindeckung kann man ruhig laufen und man muss keine Angst haben, dass sie gebrochen wird. Solche Lösung ist für die Dächer sehr geeignet, denen zusätzliche Belastungen drohen, wie beispielsweise Schnee.

 

Einige Arten der Dachziegen absorbieren die Feuchtigkeit, was aber keinen Einfluss auf die Dichtigkeit der gesamten Dachkonstruktion hat. Wenn man schon die Dachziegel auswählt, sollte man prüfen, wie sie sich voll Wasser saugen. Es ist am besten die Produkte zu erwerben, die eine Beschichtung besitzen, die vor Feuchtigkeit schützen. Das verursacht nämlich, dass kein Moos auf der Oberfläche vorhanden ist. Am besten ist es also, damit die Dachziegel das Wasser in der Grenze von 2-12 % saugt, damit eine gute Schutzqualität vorhanden ist. Was zu einem großen Vorteil gehört, haben die Dachziegel eine sehr gute Akustik. Regen oder Hagel ist im Inneren des Gebäudes eigentlich nicht hörbar. Der Dachziegel ist also eine sehr gute Lösung für die Personen, die vorhaben, im Dachgeschoss zu wohnen.

 

Wie alles, haben die Dachziegel auch die Nachteile

 

Der größte Nachteil der Dachziegel ist, dass sie das Wasser aufsaugen. Das verursacht nämlich, dass die Belastung der gesamten Konstruktion größer ist. Schon die trockenen Dachziegel wiegen ziemlich viel, deswegen müssen wir hier feststellen, dass dieser Bedeckungsstoff nur für die Dächer geeignet sind, die hohe Belastung aushalten können. Der nächste Nachteil der Dachziegel ist ihr hoher Preis. Die Produkte der guten Qualität können in einigen Fällen ein paar teurer sein, als die Trapezbleche, deswegen muss man gründlich überlegen, was für eine Ware eine bessere wäre. Die Kosten dafür kann man natürlich ebenfalls auf der Internetseite des Onlineshops prüfen. Dann kann man einen Vergleich haben, um die richtige Entscheidung treffen zu können.